HUMANISTISCHER TREFFPUNKT

"Das Humanistische Selbstverständnis des HVD"

 

"Humanismus bekräftigt den Wert, die Würde und die Autonomie des Individuums und das Recht auf größtmögliche Freiheit, die mit den Rechten anderer kompatibel ist. Humanist*innen haben eine Fürsorgepflicht gegenüber der gesamten Menschheit, einschließlich den zukünftigen Generationen. Humanist*innen glauben, dass Moral der menschlichen Natur innewohnt und auf dem Verständnis und der Sorge für andere basiert, ohne externe Sanktionen zu benötigen." (Auszug der Amsterdam-Deklaration der Internationalen Humanistischen und Ethischen Union, 2002)

 

 

 

Hierüber möchten wir bei Kaffee und Kuchen mit Ihnen diskutieren.

 

 

 

Damit wir besser planen können, bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung. Vielen Dank!

 

 

 

Ort:

unsere Geschäftsstelle (VHS-Farmsen, Berner Heerweg 183, Raum 124)

 

 

Zeit:

Samstag, d. 10. November 2018, um 13:00 Uhr