Humanismus im 21. Jahrhundert -

für Vernunft und Menschlichkeit



VERANSTALTUNGS-TIPP

Samstag / Sonntag 15. / 16. Juni 2019

 

altonale Strassenfest

 

Unser Info-Stand ist wieder dabei.

Diesmal in der Bahrenfelder Str.

 

 

Das war die kinder-altonale

Zum Thema "Reichtum" fand im bunten Zirkuszelt im Festivalzelt unser beliebtes "philosophieren mit Kindern" statt.

An unserem Info-Stand konnte eifrig gemalt und gebastelt werden.

AKTUELLE PRESSEMITTEILUNG

21. April 2019

"HVD erleichtert: Bundesverfassungsgericht signalisiert Neuregelungsbedarf bei § 217"

Diese Woche hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe die Klagen gegen den umstrittenen Suizidhilfeverbotsparagrafen 217 verhandelt. Einiges deutet nun darauf hin, dass die Richter*innen ihn kippen könnten. Der Humanistische Verband Deutschlands (HVD), der diese Forderung in Stellungnahmen ausführlich begründet hatte, würde dies sehr begrüßen. mehr

16. April 2019

"Uwe-Christian Arnold: Sein Vermächtnis und die Urnenfeier"

Am 16. und 17. April verhandelt das Bundesverfassungsgericht über etliche Beschwerden gegen den Suizidhilfeverbots-Paragrafen 217. Deutschlands bekanntester Suizidhelfer, der Arzt Uwe-Christian Arnold, kann daran nicht mehr teilnehmen. Er starb am 12. April aufgrund schwerer Krebserkrankung, gegen die er lange mit allen möglichen Mitteln angekämpft hatte, bei sich zu Hause. Sehr viele Menschen trauern um ihn und möchten ihre Anteilnahme zum Ausdruck bringen. mehr

(Quelle: hpd.de)

 

März 2019

Die neue diesseits ist da:

 

Nr. 1/2019:

Frauenrecht ist Menschenrecht

 

mehr

 

 

 

6. März 2019

"Humaistisches Manifest zur Europawahl 2019"

Im Mai 2019 wählen die Bürger*innen der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Diese Wahlen werden Europa für die kommenden Jahre prägen. Fünf Jahre lang wird dieses Europäische Parlament einer der wichtigsten Gesprächspartner sein, um humanistische Werte zu verteidigen und neue Rechte zu ermöglichen und zu schützen. Die Frage, wer in das Europäische Parlament gewählt wird, ist wichtiger denn je. Deshalb hat das Präsidium der Europäischen Humanistischen Föderation (EHF) in Brüssel das folgende Manifest verabschiedet. mehr

6. Februar 2019

"Gesetzentwurf zu § 219a: Ein fauler Kompromiss zur Verfestigung längst überholter Gesetzgebung"

Das Kabinett hat heute den Kompromiss der Regierungskoalition zum § 219a gebilligt. Der Humanistische Verband Deutschlands kritisiert diese Entscheidung aufs Schärfste. Der vorgelegte Gesetzentwurf trägt die Handschrift von christlichen Fundamentalisten und selbsternannten Lebensschützern und stellt ein Misstrauensvotum gegenüber Frauen und Ärzt*innen dar. mehr

 

27. Januar 2019

"Antifaschismus ist essentieller Teil unseres humanistischen Wertesystems"

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ruft Florian Zimmermann, Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, dazu auf, sich aktiv gegen rassistische, rechtsextreme und menschenverachtende Tendenzen zu stellen. mehr


____________________________________________________________

HUMANISTISCHER TREFF 65plus - Wer macht mit ?

Mit der Gründung eines Humanistischen Treffs 65plus möchte der HVD Hamburg die aktive Lebensgestaltung und gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen fördern. mehr

 

 

____________________________________________________________

Aktuelles aus dem säkularen Spektrum / Pressemitteilungen des HVD-Bundesverband

____________________________________________________________

29. November 2018

Humanistischer Verband Deutschlands

fordert Konferenz zu Religions- und Weltanschauungsfragen

 

12. November 2018

100 Jahre Frauenwahlrecht– (k)ein Grund zum Feiern?

Jahrzehntelang hatten Frauen dafür gekämpft, am 12. November 1918 – vor 100 Jahren – wurde ihnen das Wahlrecht endlich zugestanden. Wo stehen wir heute bei der Gleichberechtigung von Frauen und Männern? mehr

11. Oktober 2018

"Offener Brief: 219a muss endlich weg!"

Morgen beginnt das Berufungsverfahren im Fall Kristina Hänel. Der Humanistische Verband Deutschlands fordert aus diesem Anlass erneut die ersatzlose Streichung des § 219a und den uneingeschränkten Zugang zu sachlichen Informationen über legalen Schwangerschaftsabbruch. mehr

3. Oktober 2018

"Die Einheit endet nicht am Aufenthaltsstatus !"

Zum 28. Tag der Deutschen Einheit ruft der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Florian Zimmermann, dazu auf, der deutschen Geschichte zu gedenken – und für die Freiheit unserer Gesellschaft einzustehen. mehr